Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/sternquellneu.gif
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/koczyneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp

Liebe Volleyballfreunde, was war das heute für ein tolles Spiel vor einer unglaublichen Kulisse. So etwas hat die Regionalliga schon lange nicht mehr gesehen. Die Halle war heute mit 420 Zuschauern ausverkauft, darunter rund 35 lautstarke Jenaer Fans. Die Stimmung übertrug sich auf die beiden Teams, sie boten fantastische Ballwechsel und machten dem Namen Spitzenspiel alle Ehre. Am Ende hatten unsere Jungs die Nase vorn und gewinnen mit 3:1. Da die L.E. Volleys II in Dresden verlieren, sind wir wieder Spitzenreiter. 

Vielen Dank für diese tolle Kulisse. Wir sind überwältigt. 

Hier gibt es den Spielbericht.

Am Samstag findet in der Sporthalle Oelsnitz innerhalb von 7 Tagen bereits das zweite Spitzenspiel in der Volleyball-Regionalliga statt. Nach der unnötigen 2:3-Niederlage des VSV Oelsnitz gegen den VC Dresden II, steht am Samstag ein richtungsweisendes Spiel auf dem Programm. Die Sperken empfangen am 14. Spieltag den punktgleichen VSV Jena. Der Sieger dieser Partie kann einen wichtigen Schritt in Richtung Meistertitel machen. Denn beide Teams liegen mit zwei Punkten Rückstand hinter Tabellenführer L.E. Volleys II. Der Hinrundenmeister hat jedoch bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto. Die VSV-Männer haben mit den Thüringern noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel verloren sie in Jena mit 2:3. Und auch beim Publikum wollen sich die Oelsnitzer für das vergangene Wochenende rehabilitieren. Die VSV-Männer hoffen auf zahlreiche Unterstützung, vor allem weil auch die Gäste mit einem größeren Fanblock rechnen. Sie werden mit einem extra Reisebus anreisen und die Oelsnitzer Sporthalle zusätzlich zu einem Tollhaus machen. Die Oelsnitzer Volleyballfans erwartet daher ein Volleyballleckerbissen, Anpfiff ist wie immer um 19.00 Uhr.

Die Regionalliga-Männer haben es heute verpasst die Tabellenführung von den schwächelnden L.E. Volleys II zu übernehmen. Gegen den VC Dresden II reichte eine 2:1-Satzführung nicht aus, am Ende verloren die Jungs mit 2:3. Hier gibt es den Spielbericht

Auch in diesem Jahr sind unsere Regio-Männer zur Wahl der Mannschaft 2016 nominiert. Abgestimmt werden kann mit den Stimmzetteln der Freien Presse, des Vogtlandanzeigers und online beim Vogtlandradio.

Am kommenden Samstag erwartet die vogtländischen Volleyballfans wieder ein Leckerbissen. Die Regio-Männer empfangen um 19.00 Uhr den Tabellenvierten VC Dresden II zum Spitzenspiel. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und versprechen eine packende Partie. 

Ersatzgeschwächt holen unsere U18-Jungs den Vogtlandmeistertitel in heimischer Halle. Gegen den VVV Plauen wurden die nötigen 3 Punkte geholt, der VSV Fortuna Göltzschtal entführte zwar 3 Punkte, konnte aber die Sperken nicht mehr von der Spitze verdrängen.

In den parallel ausgetragenen Spielen der U16-weiblich gewann der VSV Oelsnitz I gegen den VVV Plauen 3:0 und ebenso gegen die zweite Oelsnitzer Vertretung. Der zweite Nachwuchs-Sechser verlor dazu gegen Plauen.

Unser 1. Damenmannschaft kann aus dem wichtigen Heimspielwochenende leider nur 2 Punkte mitnehmen. Gegen den ESV Nassau und den SSV Chemnitz steht es am Ende jeweils 2:3.