Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/sternquellneu.gif
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/koczyneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp

Auswärtsspiel ohne Punkte

Vergangenen Samstag traten die Mädels der 1. Mannschaft des VSV Oelsnitz im Vogtlandderby gegen den VSV Eintracht Reichenbach an. Nachdem dieser das erste Spiel mit 3:1 gegen den ESV Nassau für sich entscheiden konnte, waren die Sperken an der Reihe. Das an diesem Tag geschwächte Team (Verzicht auf Außenangreiferin Jessica Anstadt, Zuspielerin Vicky Neuber und verletzungsbedingt auf Pauline Mennel) hatte von Anfang an Probleme in das Spielgeschehen hinein zu finden. Trotz des deutlichen Gewinnes des 2. Satzes (25:14) brachten die Oelsnitzerinnen allgemein keine zufriedenstellende Mannschaftsleistung auf und kämpften meist in den 3 verbleibenden Sätzen darum, ihren Rückstand so gut es ging aufzuholen. Die Reichenbacher waren ihnen in Willensstärke und Kampfgeist an diesem Spieltag weitestgehend überlegen, sodass sich der VSV mit 1:3 geschlagen geben musste und ohne weitere Punkte heimfuhr. Bedauerlicherweise katapultiert dieses Ergebnis die 1. Damenmannschaft auf den derzeit vorletzten Platz in der Bezirksliga- Tabelle.

Nächste Woche, am 12.11.2016, ist unser letztes Heimspiel in diesem Jahr. Dazu seid ihr auch alle wieder herzlich eingeladen. Wir brauchen jede Unterstützung, da wir an dem Tag auf eine weitere Spielerin verzichten müssen!

Es spielten: Ute und Annika Tröger, Ulrike Hanitzsch, Pia Borsutzky, Linda Seidel, Michelle Lehmann, Polina Ritscher, Christiane Steiger