Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/sternquellneu.gif
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/koczyneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp
Vogtlandauswahl bei Sachsenmeisterschaft U18 mit gutem dritten Platz erfolgreich 
 
Am Sonntag war der VSV Fortuna Göltzschtal Ausrichter der Volleyball Sachsenmeisterschaften U18 männlich in der Seminar Turnhalle Auerbach. Die für das Heimteam startende Vogtlandauswahl sicherte sich einen guten dritten Platz mit Siegen über Riesa und die zweite Vertretung der LE Volleys aus Leipzig. Die Qualifikationsplätze eins und zwei für die Regionalmeisterschaften gingen an das Talent Zentrum der LE Volleys 1 vor dem VC Dresden.
In der Gruppenphase setzte sich die Vogtlandauswahl gegen den VF Ethos Riesa klar mit 2 zu 0 (17;17) durch und konnte gegen die LE Volleys 1 mit 16 und 14 kleinen Punkten in beiden Sätzen nur phasenweise mithalten.
Im Halbfinale gegen den VC Dresden waren die Vogtländer um Kapitän Tobias Schwiertz chancenlos und gingen anschließend gegen die LE Volleys 2 hoch motiviert in das Spiel um Platz drei.
Durch gute Zuspiele von Jonas Krug konnten die Jungs von Trainer Jonas Lange in Satz eins immer eine kleine Führung behaupten und am Ende mit 25 zu 20 gewinnen. Im zweiten Durchgang lief Ben Becher zur Höchstform auf. Mit sehr variablen und platzierten Aufschlägen brachte er viele wichtige Punkte für den Teamsieg ein. Beim 25 zu 13 lagen sich die Jungs in den Armen und bejubelten eine verdiente Bronzemedaille.

Es spielten: Ben Becher Nr. 4, Jonas Krug 11, Jacob Tschuden 13, Max Müller 9, Paul Handschuh 5, Tobias Schwiertz 7, Paul Wassermeyer 1, Paul Unterdörfel 2, Moritz Göschel 8, Tom Schädlich 12, Antonio Petzold 10 und Ronny Svadlenka 14.
 
(Text und Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Jonas Lange)