Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/sternquellneu.gif
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/koczyneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp

Oelsnitzer Jugendteams bestätigen gute Form

 

Die Jugendmannschaften des VSV Oelsnitz konnten am vergangenen Sonntag zum hervorragenden Abschneiden des Vereins beitragen und spielen um die Titel der Vogtlandmeisterschaften vorn mit.

Die Jungs der U18 traten auswärts in Adorf an, wurden dort aber nur wenig gefordert. Mit zwei klaren 3:0 Siegen gegen den ESV Lok Adorf (25:9; 25:16; 25:17) und im Anschluss gegen den VSV Eintracht Reichenbach (25:21; 25:10; 25:10) „fegten“ die Oelsnitzer ihre Gegner vom Parkett und sorgten so für einen zeitigen Feierabend. Für den VSV Oelsnitz spielten: Ben Becher, Jonas Krug, Florian Albert, Jacob Tschuden, Eric Schnorre, Jannis Tröger, Nico und Elias Haas.

Die Mädchen der U20 des VSV Oelsnitz waren zumindest in Teilen doppelt gefordert: Zunächst spielten sie in eigener Halle gegen den VfB Schöneck 1912. Die bekannt starken Schöneckerinnen hielten in allen Sätzen gut dagegen, wenngleich sie teilweise mit U13- und U14-Kaderspielerinnen besetzt waren. Gingen die ersten beiden Sätze noch relativ ungefährdet an die Teppichstädterinnen (25:22; 25:18), zog danach im Spiel der Oelsnitzerinnen wieder einmal der Schlendrian ein und der VSV hatte sehr zum Frust von Trainer Heiko Mennel im Dritten Satz das Nachsehen (22:25). Somit musste in Satz 4 wieder der Stamm-Sechser auf´s Parkett und dieser holte den Satz mit 25:20 – Endergebnis: 3:1. (VSV Spielerinnen: Sarah Gruber, Pauline Mennel, Alicia John, Lynn Summerer, Leonie Eckardt, Violetta Tulkin, Michelle Lehmann, Lisa Markardt und Judith Zeidler).
Im direkten Anschluss ging es für Pauline Mennel, Leonie Eckardt, Violetta Tulkin, Michelle Lehmann und Judith Zeidler weiter nach Mühlsen St. Jacob. Dort wollten sie mit der
1. Damenmannschaft im Duell gegen den Jacober Volleyballverein ihre Tabellenführung in der Bezirksklasse West verteidigen. Dieses Vorhaben gelang trotz hoher Eigenfehlerquote und einem unnötig abgegebenen Satz dennoch. Mit dem 3:1-Erfolg (30:28; 15:25; 25:20; 25:20) stehen unsere 1. Damen nach 6 Spielen weiterhin verlustpunktfrei an der Spitze der Tabelle.

Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 26.11.2017, startet auch die Jüngste Altersklasse ins Wettkampfgeschehen um die Vogtlandmeisterschaft. In der Sporthalle des Berufsschulzentrums an der Uferstraße in Plauen treffen dann erstmals die 9 Mannschaften der U12 ab 9:00Uhr aufeinander. Der VSV Oelsnitz geht mit je einer weiblichen und einer männlichen Mannschaft an den Start.
Für die Teams der U18 geht es zeitgleich um die Titel bei den Bezirksmeisterschaften: Die Mädchen spielen in Lichtenstein, die Jungs in Auerbach.