Nach dem Gewinn der Bronzemedaille vor zwei Wochen bei den Meisterschaften im Bezirk Chemnitz konnten unsere U20-Mädchen am gestrigen Sonntag im Rahmen der Vogtlandmeisterschaften nachlegen und beide Spiele gewinnen.

Die Vorzeichen für den Spieltag in Plauen waren allerdings nicht optimal. Einerseits steckten einigen Spielerinnen noch die beiden Spiele der 1. Damenmannschaft des VSV Oelsnitz vom Vortag in den Knochen – beide wurden leider mit 1:3 gegen die SG Textima/USG Chemnitz und den VSV Eintracht Reichenbach verloren – und mit nur 7 Mädels stand Trainer Heiko Mennel zudem nicht der volle Kader zur Verfügung auf Grund krankheits- bzw. verletzungsbedingter Ausfälle.

Im ersten Spiel gegen den VVV Plauen nutzte dann das VSV-Team die Möglichkeit, sich gegen einen harmlosen Gegner einzuspielen und Routinen zu festigen. Mit dem 3:0-Erfolg (25:10; 25:14; 25:9) war das Ergebnis mehr als deutlich.

Wesentlich schwieriger war der zweite Gegner an diesem Tag zu bespielen. Mit dem SV 04 Plauen-Oberlosa wartete der aktuelle Bezirksmeister auf die Teppichstädterinnen, gegen dem man vor zwei Wochen noch deutlich im Halbfinale der BM unterlegen war. Diesmal begannen die Mennel-Schützlinge zielstrebig und setzten das im Training gefestigte Spiel konsequent um. Mit 25:9 und 25:21 gingen beide Sätze verdient an die Oelsnitzerinnen. Im dritten Satz schlichen sich in den Reihen des VSV einmal mehr Unkonzentriertheiten und leichte Fehler ein, womit der Satz knapp mit 24:26 an Oberlosa abgegeben werden musste. In Satz 4 lief dann bei Oelsnitz nicht viel zusammen (16:25), so dass die Randplauenerinnen den Ausgleich herstellen konnten. Der Tiebreak schien anfänglich auch zum Vergessen zu werden, denn Oelsnitz rannte schnell einem 4 bis 5 Punkte-Rückstand hinterher. Plötzlich fand das Team wieder ins Spiel und die Sperken kämpften sich Punkt für Punkt an den Gegner heran und schließlich vorbei: Mit 17:15 ging der 5. Satz an den VSV Oelsnitz, der damit unter großem Jubel dieses Spiel für sich entscheiden konnte. Mit 4 Siegen aus vier Spielen bei 11 Punkten stehen unsere Mädels nun an der Tabellenspitze.

Spiele und Tabelle

Für Oelsnitz spielten: Judith Zeidler, Alicia John, Annika John, Michelle Lehmann, Leonie Eckardt, Lynn Summerer , Natalie Hüttner.