Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/Logo Morgner Ticker.jpg
  • images/Sponsorenlogos/Walther.jpg
  • images/Sponsorenlogos/SGSDE_LOGO2016_DE_RGB_Hintergrund_weiss.png
  • images/Sponsorenlogos/Sternquell.png
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp

Packende Spiele im Oelsnitzer Sand

Am Wochenende veranstaltete der VSV Oelsnitz sein traditionelles Beachvolleyballturnier. Am Samstag wühlten sich je 8 Damen- und Herrenteams durch den Sand im Oelsnitzer Elstergarten. Im Modus Double-Out gab es viele spannende Spiele und kurz nach dem Mittag standen die Halbfinalspiele fest. Bei den Damen überraschte das einzige Oelsnitzer Team Linda Seidel/Christiane Steiger mit ihrem Sieg im Halbfinale und dem Einzug ins Finale. Dort trafen sie auf das Reichenbacher Duo Marie Sommer/Sina Ehrhardt. Die Gäste behielten in dieser Partie die Oberhand und holten sich zum ersten Mal den Sieg beim Oelsnitzer Beachturnier. Platz 3 sicherten sich Lisa Krebs/Sophie Seibt gegen Franziska Fritzsch/Sonja Witte.

Im Herrenturnier konnten sich die Ausrichter und Lokalmatadoren Jürgen und Matthias Hanitzsch einen Platz im Halbfinale erspielen. Dort hatten sie jedoch gegen Leo Reinhold/Max Kunert (Reichenbach/Zschopau) das Nachsehen. Im zweiten Halbfinale setzten sich Eric Schannwell/Falko Ahnert (Oelsnitz/Jena) gegen Sascha Singer/Christian Schneider (Oelsnitz/Reichenbach) durch. Im kleinen Finale um Platz 3 sicherten sich Singer/Schneider das Preisgeld. Im absolut hochklassigen Finale krachten sich die beiden Teams die Bälle nur so um die Ohren. Auch einige Badegäste ließen sich dieses packende Spiel nicht entgehen und es gab viel Applaus für tolle Aktionen. In zwei absolut ausgeglichenen Sätzen hatten am Ende Schannwell/Ahnert das bessere Ende für sich und holten sich den Turniersieg.

Am Sonntag sollten eigentlich 16 Mixed-Duos den Oelsnitzer Sand aufwirbeln. Leider sagten zwei Teams kurzfristig ab, so wurde das Turnier mit 14 Mannschaften ausgetragen. Auch hier gab es sehr viele ausgeglichene und spannende Spiele. Danke der Überdachung konnte auch trotz des am Nachmittag kurzzeitig einsetzenden Gewitters und Starkregen munter weiter gespielt werden. Das Überraschungsteam Sonja Witte/Alexander Behrend (Chemnitz) kämpfte sich durch die Hoffnungsrunde bis ins Finale vor, mussten sich dort allerdings Sina Ehrhardt/Leo Reinhold (Reichenbach) mit 2:0 geschlagen geben. Im kleinen Finale sicherte sich Silke Wolf/Matthias Hanitzsch (Oelsnitz) den 3. Platz gegen Lydia Fischer/Ben Schneider (Markkleeberg/Dresden).

Sina Ehrhardt gelang somit in beiden Turnieren der Sprung aufs oberste Treppchen, damit sichert sie sich die meisten Punkte für die Gesamtwertung der vogtländischen Beachvolleyballserie. Diese findet ihren Abschluss am 03./04. August mit dem Turnier in Reichenbach. 

 

Endplatzierungen 2019:

 

Endstände Herren

Nr.

Spieler 1

Spieler 2

1.

Falko Ahnert

Eric Schannwell 

2.

Leo Reinhold 

Max Kunert 

3.

Sascha Singer

Christian Schneider

4.

Jürgen Hanitzsch

Matthias Hanitzsch  

5.

Wenzel Günter 

Tim Liebschner

5.

Stefan Roßbach

Marcel Krause

7.

Daniel Roth 

Toni Ruppert

7.

Franz Damaschke

Michel Uhlig

 

Endstände Damen

Nr.

Spielerin 1

Spielerin 2

1.

Sina Ehrhardt 

Marie Sommer

2.

 Linda Seidel

Christiane Steiger

3.

Lisa Krebs

Sophie Seibt 

4.

Franziska Fritzsch 

Sonja Witte

5.

Sarah Wolf

Lydia Fischer

5.

 Lisa-Maria Beyer

Mirjam Hübert 

7.

Laura Martin

Franziska Kühn

7.

Pauline Mennel

Franziska Voigt

 

Endstände Mixed-Teams

Nr.

         Spielerin            

           Spieler             

1.

Sina Ehrhardt 

Leo Reinhold

2.

Sonja Witte

Alexander Behrend

3.

Silke Wolf 

Matthias Hanitzsch

4.

Lydia Fischer

Ben Schneider

5.

Sarah Wolf

Marcel Krause 

5.

Anna Zywietz

Ken Hofmann 

7.

Thyra Popov

Tim Liebschner 

7.

Christiane Steiger

Stefan Roßbach

9.

 Melanie Schneider

Marcel Zäbe 

9.

Paula Höntsch

Robin Weßner

9.

Ulrike Hanitzsch

Jürgen Hanitzsch

9.

Christiane Maul

Christian Viertel

13.

Marisa Bernhardt

Daniel Gatsche 

13.

Emma Unger

Johannes Saupe