Aufgrund der derzeitigen Entwicklung fällt auch unsere für den 25. April 2020 geplante Jubiläumsveranstaltung aus. 

Liebe Volleyballfreunde, 

die Coronakrise betrifft das gesamte Leben in Deutschland, es wird alle getan um die Ausbreitung zu verlangsamen. Für den Volleyballsport bedeutet dies: die Saison 2019/2020 ist auf allen Ebenen vorzeitig beendet und es finden ab sofort keine Spiele mehr statt. Auch das Training wurde beim VSV bis auf Weiteres komplett eingestellt. 

Alle Inhaber einer Jahreskarte erhalten im Herbst zum neuen Saisonbeginn gegen Vorlage der Karte die Eintrittspreise der beiden jetzt ausgefallenen Spiele erstattet. 

Kommt alle gut über die nächsten Woche und bleibt möglichst gesund.  

Liebe Volleyballfreunde,

der Deutsche Volleyballverband hat heute entschieden, aufgrund der aktuellen Corona-Krise die Saison in 2. BL, der dritten Liga und der Regionalliga vorzeitig zu beenden. :-(

D.h. für unsere Regionalliga-Herren ist die Saison beendet und die beiden ursprünglich noch verbleibenden Heimspiele am 14. und 21. März werden nicht stattfinden. 

Wir bedauern dies sehr, können die Entscheidung jedoch absolut nachvollziehen. 

Wir halten Euch auf dem Laufenden wenn es Neuigkeiten zur Wertung der Saison gibt.  

Am kommenden Samstag sind unsere beiden ersten Mannschaften aktiv.

Die Bezirksliga-Damen reisen zum TV/VJ Burgstädt, Spielbeginn ist dort 14.00 Uhr. 

Die Regionalliga-Männer empfangen den bisherigen Tabellenführer Dresdner SSV. Die Landeshauptstädter schwächelten zuletzt und büßten damit ihre Tabellenführung ein. Unsere Jungs wollen diese Phase gerne nutzen und im vorletzten Spiel der Saison noch einmal punkten. Spielbeginn ist wie immer um 19.00 Uhr. 

Gestern gingen unsere Herrenteams auf Punktfang. Leider gelang dies nur der 2. Herrenmannschaft die aus den beiden Heimspielen insgesamt vier Punkte holte. Dem 3:1-Erfolg gegen den VV Freiberg folgte eine knappe 2:3-Niederlage. Diese ist besonders ärgerlich da wir im vierten Satz bereits drei Matchbälle hatten. Aber egal, wir klettern damit wieder auf Rang 2 der Tabelle. 

Die Regio-Herren hatten beim starken GSVE Delitzsch II nix zu holen, am Ende hieß es wie schon im Hinspiel 0:3.

Bereits im Lauf der Woche waren unsere Vertretungen in den Vogtlandliegen erfolgreich. Die 2. Damenmannschaft erspielte sich Donnerstag Abend bei der SG Friesen einen 3:1-Auswärtserfolg und stehen in der Vogtlandliga auf Rang 3 punktgleich mit den zweitplatzierten von der VSG Vogtland.
Am Freitag Abend empfing unsere 3. Herrenmannschaft in der Vogtlandklasse die Riege des FSV Reichenbach. Unsere Jungs feierten (endlich) ihren ersten Heimsieg und kamen zu einem souveränen 3:0-Erfolg. Den Spielbericht und das Siegerfoto findet ihr hier !

Die Spiele der U20-Jungs wurden abgesagt.

Unsere Regionalligamannschaft ist am kommenden Samstag auswärts bei der zweiten Vertretung des GSVE Delitzsch gefordert. Mit einem 3-Punkte-Erfolg könnten die Teppichstädter mit dem direkten Tabellennachbarn gleichziehen.

Die zweite Oelsnitzer Herrenmannschaft hat am Sonnabend Heimrecht in der Sachsenklasse West und erwartet mit dem VV Freiberg ebenfalls den direkten Tabellennachbarn sowie die L.E. Volleys IV. Wir hoffen auf eure Unterstützung und eine volle Halle. Anpfiff der ersten Partie ist 14:00 Uhr.

Bereits im Wochenverlauf stehen unsere Mannschaften in den vogtländischen Ligen am Netz: während die Damen II ihre letzte knappe und etwas unglückliche Auswärtsniederlage (gegen die VSG Vogtland Plauen - hier der Spielbericht) am kommenden Donnerstag im Auswärtsspiel gegen die SG Friesen (Spielort ist die SH an der Cunsdorfer Straße in Reichenbach) vergessen machen wollen, haben unsere Männer III Heimrecht gegen den FSV Reichenbach.

Auch unsere Nachwuchskräfte sind in der Vogtlandmeisterschaft in Aktion: Eine Mammut-Aufgabe liegt vor den Mädels der U18 - gleich vier Spiele (gegen Oberlosa, Schöneck, Göltzschtal I und Göltzschtal II) sind am Sonntag, den 08.03.2020 in der SH am BSZ in Plauen zu absolvieren.
Die Jungs der U20 müssen zur gleichen Zeit ihre Spitzenposition in den Spielen gegen Reichenbach und Göltzschtal bestätigen.

Unsere 1. Damenmannschaft hat am Samstag zwei wichtige Heimspiele im Kampf um den Klassenerhalt. Gegen den SV Ortmannsdorf und den ESV Nassau gab es im Hinspiel deutliche Niederlagen, doch inzwischen hat sich das Team weiterentwickelt und strebt am Samstag nach dem ein oder anderen Punktgewinn. Das erste Spiel wird um 14.00 Uhr in der Sporthalle Oelsnitz angepfiffen.